Jagende Teckel

Wir sind die Teckelführer der Teckelgruppe Peine-Meinersen, die mit ihren Teckeln die praktische Jagd ausüben.

Unsere Teckel werden für die Arbeit vor und nach dem Schuss eingesetzt, insbesondere für die Stöberarbeit.

Die „Jagenden Teckel“ wurden im Jahr 2022 von 20 aktiven Hundeführern mit ihren Teckeln gegründet.

Ursprünglich entstanden ist diese Gruppe aus der Idee, die Revierinhaber, die uns ihre Reviere für Prüfungen zur Verfügung gestellt haben, bei den Bewegungsjagden zu unterstützen.

Ziel der Gruppe ist es, Wissen und Erfahrung über den jagenden Teckel weiterzugeben und diejenigen zu unterstützen, die mangels eigener Jagdmöglichkeiten ihren Dachshund nicht jagdlich ausreichend einsetzen können.

Anspruch der „Jagenden Teckel“ ist es, dass unsere Dachshunde nicht nur jagdliche Prüfungen absolvieren, sondern auch das Erlernte in die Praxis umsetzen und anwenden.

Hieraus ist eine sehr aktive Gruppe entstanden, die gemeinsam jagen geht.

Im Gründungsjahr 2022/2023 haben wir an knapp 20 Drückjagden teilgenommen und maßgeblich zum Erfolg der Jagden beigetragen.

Jagdleiter und Jagdbeteiligte konnten sich hier von unseren vielseitig einsetzbaren Dachshunden ein Bild machen. Unsere Teckel zeigten, dass sie nicht nur unter der Erde eine tolle Arbeit leisten, sondern auch über der Erde als Stöberhunde hervorragend mit „Laut“ das Wild in Bewegung bringen können.

Aber bei uns wird nicht nur gejagt. Wir pflegen auch die Geselligkeit, unterstützen uns gegenseitig bei der Ausbildung unserer Hunde, absolvieren gemeinsame Schießtermine (erforderliche Schiessnachweise) und bringen uns aktiv in das Gruppenleben der Teckelgruppe Peine-Meinsersen ein.

Um bei den „Jagenden Teckeln“ mitmischen zu können, musst du Mitglied der Teckelgruppe Peine-Meinersen sein und einen Teckel führen.

Dein Teckel muss die jagdliche Brauchbarkeit im jeweiligen Einsatzbereich bestanden haben und Du mußt entweder im Besitz eines gültigen Jagdscheins sein oder dich in der Ausbildung dazu befinden.

Weitere Infos erhältst du bei unserem Sprecher der „Jagenden Teckel“ Patrick Borchert.